Skip to main content
 

Dem Abwasserwerk der Stadt Beverungen obliegt als Eigenbetrieb der Stadt Beverungen die Erfüllung der Abwasserbeseitigungspflicht der Stadt Beverungen gem. § 46 Abs. 1 Landeswassergesetz NRW.

Die Abwasserbeseitigung umfasst die Kernstadt Beverungen sowie 11 ländliche Gemeinden.

Die Abwasserentsorgung erfolgt über diverse Schmutzwasser-, Mischwasser- und Regenwasserkanäle, wobei in die Abwasserentsorgung diverse Schmutzwasser-Pumpwerke, Mischwasser-Pumpwerke und Regenüberlaufbauwerke eingebunden sind.

Die Abwasserreinigung und Abwasserbeseitigung erfolgt in der Kläranlage in Beverungen sowie in der Kläranlage in Dalhausen.

Hinsichtlich der Abwasserbeseitigung des Ortsteiles Amelunxen besteht eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung zwischen der Stadt Beverungen und der Stadt Höxter. Das Abwasser wird in der Kläranlage Höxter behandelt.

Darüber hinaus hat sich die Stadt Beverungen in einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung verpflichtet, die im Gebiet der Gemeinde Derental und des Fleckens Lauenförde einschließlich des Ortsteiles Meinbrexen der Samtgemeinde Boffzen anfallenden Schmutzwässer in ihre Kläranlage aufzunehmen und ordnungsgemäß zu reinigen bzw. zu beseitigen.

Das Abwasserwerk der Stadt Beverungen steht vor Ort als kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen der Abwasserentsorgung zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst oder rufen Sie uns an.

 

Ihr Ansprechpartner:

Betriebsleiter Frank Matthias
Telefon: 0 52 73 / 36 88-502
E-Mail: f.matthias@abwasserwerk-beverungen.de

Abwasserwerk der Stadt Beverungen

Blankenauer Str. 15
37688 Beverungen

Telefon: 0 52 73 / 36 88-0   
Telefax: 0 52 73 / 21 94 0